Geflügel

Geflügel

Die Fütterung von Eintagsküken ist für eine gute zootechnische und wirtschaftliche Leistung unerlässlich. Die Versorgung mit den richtigen Nährstoffen, zusätzlich zu dem Nahrungsvorrat, die die Küken in ihrem Körper haben, nämlich dem Rest des Dottersacks, ermöglicht eine adäquate frühe Entwicklung des Darms. Dies ist die erste Verteidigungslinie des Kükens gegen Krankheitserreger und wird seine zukünftige Futtereffizienz bestimmen.

Ihr Earlyfeed-Experte
Stefan Alius
Product Manager Poultry

Dieser Kontakt wurde basierend auf dem Standort, von dem aus Sie aufs Internet zugreifen, vorgeschlagen. Natürlich können Sie hier auch unsere anderen Kontakte und Standorte einsehen.

Es gibt kein „zu früh“

Für eine optimale körperliche Entwicklung des Kükens können Sie nicht zu früh handeln. Sie können aber leider zu spät handeln. Sowohl wissenschaftliche Untersuchungen als auch Erfahrungen aus der Praxis haben uns gelehrt, dass die ersten 24 bis 72 Lebensstunden eines Kükens weitgehend seine spätere Leistung bestimmen. Zwar versorgt die Natur das Küken mit Nährstoffen in Form eines Dottersackrestes, aber diese natürliche Reserve verhindert lediglich, dass das Küken verhungert. Es reicht nicht aus, um den Jungvogel darauf vorzubereiten, in der anspruchsvollen Produktionsumgebung einer kommerziellen Geflügelfarm zu überleben und gut zu gedeihen.

Ein wenig Unterstützung von einem Freund 

Die gute Nachricht: Ziemlich viele Küken (und wahrscheinlich mehr, als Sie gewohnt sind) gedeihen trotz der Stressfaktoren in den ersten Lebenstagen später gut. Alles, was sie brauchen, ist ein wenig Unterstützung. Die Konzepte von Earlyfeed für Eintagsküken wurden sorgfältig entwickelt, um die Bedürfnisse des Kükens mit den speziellen Anforderungen des Lebenszyklus in Einklang zu bringen.

Unsere Lösungen führen bei richtiger Anwendung zu einer schnellen und beständigen Futteraufnahme und einem reibungslosen Übergang von den Nährstoffen des Dotters zur externen Fütterung. Die Nährstoffzusammensetzung ermöglicht eine schnelle und ausgewogene Darmentwicklung, ohne das Verdauungssystem und die Stabilität der Mikroflora im Darm der Jungtiere zu stark zu belasten. Das abschließende Ziel: Ein möglichst früher Beginn der Futteraufnahme durch die Küken, was zu einer hohen Leistung während des gesamten Lebenszyklus führt.

“Das Geflügel erreicht sein volles genetisches Potenzial nur, wenn wir die intrinsische körperliche Entwicklung so früh wie möglich unterstützen."

Earlyfeed für Geflügel

Alle Produkte anzeigen

Kontaktieren Sie unsere Geflügelfachleute

Wenden Sie sich an einen unserer Earlyfeed-Geflügelexperten und lassen Sie sich persönlich beraten, wie Sie die bestmöglichen Frühfütterungsstrategien für Geflügel entwickeln können.

Stay up-to-date

Would you like to be kept informed of our latest developments? Register here and stay up to date.