Wiederkäuer

Wiederkäuer

Kälber haben ein enormes genetisches Potenzial, um später große Mengen an Milch zu produzieren oder im Falle von Mastvieh schnell und effizient zu wachsen. Um dieses Potenzial zu erschließen, ist es wichtig, das Wachstum in den ersten Lebenswochen zu maximieren. Die Förderung der Effizienz von Anfang an ist eine ausgezeichnete Möglichkeit für Milch- und Mastviehhalter, durch die Beschleunigung der Kälberaufzucht höhere Einnahmen zu erzielen.

Ihr Earlyfeed-Experte
Harrie van der Vliet
Product Manager Ruminants

Dieser Kontakt wurde basierend auf dem Standort, von dem aus Sie aufs Internet zugreifen, vorgeschlagen. Natürlich können Sie hier auch unsere anderen Kontakte und Standorte einsehen.

ZEIT IST GELD  

Im Durchschnitt braucht ein Milchkalb 24 Monate von der Geburt bis zum ersten Abkalben. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Kalb ein Kostenfaktor für den Landwirt. Wird der Wachstumsprozess beschleunigt, kann die Effizienz maximiert und dadurch die Rentabilität optimiert werden. Ein schnelles Wachstum der Kälber ermöglicht eine frühere Besamung. Zusätzlich führt eine beschleunigte Kälberaufzucht oft zu einem besseren Wachstum und einer effizienteren Milchproduktion.

FRÜHE PANSENENTWICKLUNG SORGT FÜR GUTES WACHSTUM  

Unsere Forschung über das einzigartige und komplexe Verdauungssystem der Wiederkäuer hat gezeigt, dass die frühe Pansenentwicklung das Wachstum stimuliert. Basierend auf diesem Wissen hat Earlyfeed spezifische Futterlösungen für Kälber entwickelt, um ihre Energieversorgung schnell zu maximieren, sie resistent gegen häufige Krankheitserreger zu machen und die typische Wachstumseinbrüche nach dem Absetzen möglichst gering zu halten.

“Je schneller der Pansen entwickelt ist, desto früher steht eine große Verdauungskapazität zur Verfügung.”

Earlyfeed für Wiederkäuer

Alle Produkte anzeigen

Kontaktieren Sie unsere Wiederkäuer-Experten

Wenden Sie sich an einen unserer Earlyfeed-Wiederkäuer-Experten und lassen Sie sich persönlich beraten, wie Sie die bestmöglichen Frühfütterungsstrategien für Kühe und Kälber entwickeln können.

Stay up-to-date

Would you like to be kept informed of our latest developments? Register here and stay up to date.